Donnerstag, 30. Juli 2015

Rums #31/15 Amy

*Enthält wundervolle Stoffwerbung*

Hallihallo, da bin ich wieder!

Das Sommerloch hat vollständigen Besitz von mir ergriffen. Trotzdem war ich ein bisschen fleißig, denn ich bin Designbeispielprobenäher (was für ein Wort) für Kleewald.

Ich freue mich sehr, dass ich das machen darf. Dieser kleine Laden begeistert mich total, denn es gibt einfach ALLES. Von Kurzwaren über Basicstoffe hin zu den aktuellen Designs. Ich mag es im Geschäft zu Stöbern und die Stoffe anzufassen. Ausserdem ist Klee so wundervoll irisch, aber über meine Liebe zu Irland erzähle ich euch ein anderes Mal. Es ist für mich eine kleine Herzensangelegenheit.

Was man so macht als Beispielsnäher? Man bekommt Stoff und näht daraus ein paar tolle Dinge und fotografiert diese entsprechend. Wenn ich Stoff sehe, fällt mir meistens sofort etwas ein.  So auch hier. Ich erhielt ein Überraschungspaket aus dem Kleewald und mit diesem tollen Stretchjeans haben Nadin und Sascha ins Schwarze getroffen.


Aus dem Stoff musste einfach ein Rock entstehen. Ich mag den Schnitt "Amy" unglaublich gerne. Dieses Mal habe ich ohne Reißverschluss genäht, trotzdem mit normalem Bund. Ein breites Gummiband hält den Rock an Ort und Stelle.

Verschmälert habe ich das gute Stück an jeder Seite um ungefähr 5 cm und auch noch mal um 5 cm in der Länge gekürzt. Die A-Form ist mir sonst zu ausladend.



Ich habe den Rock bepaspelt, wo es nur ging. Ich mag den Kontrast und die Abgrenzung der Schnitteile sehr.


Eingefasst ist der Saum mit Schrägband. Säumen gehört nämlich nicht zu meinen Lieblingsaufgaben.


Von mir aus kann der Sommer nun zurück kommen. Ich bin ausgestattet. 

Und nun ab zu RUMS!


Verlinkt: RUMS



Kommentare:

  1. Der Stoff passt wirklich super zu dem Rockmodell. Und Stretchjeans ist ist sowieso das Beste ;-)
    Hervorragend gelungen!
    viele Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  2. Der Rock ist SUPER, ich bin total begeistert und ein großer AMY- Fan :-)

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Der Rock gefällt mir sehr!!!
    Und ich bewundere deine Geduld für die vielen Paspeln, für dieses Einnähen fehlt mir oft die Lust. Aber die machen wirklich was her.
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen